Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe,  Sie alle haben ein schönes Wochenende im kleinen Kreis Ihrer Familien verbracht und sich trotz der sich immer neu darstellenden Umstände etwas ausruhen und erholen können.

Wir starten die Woche zwei des digitalen Lernens am EMA.

Vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen, die mich erreicht haben und auch für die wenigen konstruktiv-kritischen Aspekte, die wir versucht haben aufzunehmen und zu verbessern.

Unser Kollegium wird nun weitestgehend versuchen, euch / Ihren Kindern Lernaufgaben zu Beginn der Woche bereitzustellen, die bis donnerstags zu erledigen sind. Freitags sollen dann die  Erwartungshorizonte oder Lösungen zu euch / Ihnen gelangen, mit welchen die Aufgaben zu kontrollieren sind.undraw teaching f1cm

Außerdem versuchen wir, nicht nur Arbeitsblätter einzustellen, die ausgedruckt werden müssen, sondern auch Lernaufgaben zu stellen, die mit Hilfe der Unterrichtsmaterialien (Buch, Arbeitsheft, etc. ) zu  erledigen sind.

Darüber hinaus arbeiten wir daran, mit einem Videokonferenz-tool mit euch/ Ihren Kindern in Kontakt zu treten, damit ggf. auch mal Dinge konkret erklärt werden können, bzw. Rückfragen auch verbal ermöglicht werden.

Es sind leider immer noch nicht alle Schülerinnen und Schüler eingeschrieben. An dieser Stelle möchte ich Sie, liebe Eltern, bitten, nachzuforschen, ob sich Ihre Kinder wirklich in ihrem Schul-moodle angemeldet haben. Das gilt für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe gleichermaßen.

Für Lehrkräfte sowie für die Schülerinnen und Schüler ist unser Schul-moodle verbindlich und derzeit die einzige Möglichkeit, diese am weiteren Lernfortschritt dieses Schuljahres partizipieren zu lassen.

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei Zeiträumen des Ruhens des Unterrichts aus Infektionsschutzgründen nicht um Ferien handelt, die der Erholung dienen.

Gemäß § 42 Absatz 3 Satz 1 SchulG haben Schülerinnen und Schüler die Pflicht daran mitzuarbeiten, dass die Aufgabe der Schule erfüllt und das Bildungsziel erreicht werden kann. Die Aufgabenerledigung kann daher erwartet werden. Sie unterstützt die Aufgabenerfüllung der Schule und erleichtert das Erreichen von Bildungszielen nach Wiederaufnahme des Unterrichts. Die Aufgabenerledigung liegt vor diesem Hintergrund im hohen Maße im Eigeninteresse der Schülerinnen und Schüler.

Bitte beachtet / beachten Sie regelmäßig auch die Artikel, die immer wieder neu auf der Homepage eingestellt werden.

Aktuell organisieren wir über die Homepage die Notbetreuung über ein google-Dokument.

Ich bitte alle Eltern, die von der Notbetreuung Gebrauch machen möchten, sich in das entsprechende Dokument einzutragen, damit wir eine entsprechende Notbetreuung gewährleisten und organisieren können.

Dankenswerter Weise bietet unsere EMA-SV ein tolles Angebot  der Eins-zu-Eins Betreuung im Sinne von eoteo an.

Alle Schülerinnen und Schüler von euch, die einen eoteo-Partner wünschen, unabhängig von den schon vorher bestandenen Lernpartnerschaften, können sich an die EMA-SV wenden.

Lest/ Lesen Sie bitte dazu den von der SV-erstellten Artikel auf der Homepage.

Zum Abitur 2020 kann ich an dieser Stelle und zu diesem Zeitpunkt leider noch keine Neuigkeiten anbieten, da mir noch keine weitere Information des MSB vorliegt.

Bleiben Sie weiterhin gesund, behalten Sie die Nerven, auch bei der kommenden Kontaktsperre. 

Neben allen Einschränkungen, die wir derzeit mittragen, gibt es aus meiner Sicht auch positive Aspekte wie das Näherrücken in den Familien, mehr soziale Umsicht und etwas Entschleunigung im Alltag. 

Lassen Sie uns gemeinsam auch darauf schauen, uns weiterhin gegenseitig zu unterstützen, dann werden wir am EMA auch dieses Schuljahr gemeinsam, sinnvoll und mit Erfolg zu Ende bringen.

Liebe Grüße

Ihre / eure

Simone Bröcker

 

 

Bild: https://undraw.co/illustrations