EMA MINT LogoAls erste Bonner Schule ist das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium bereits seit Sommer 2002 Mitglied im nationalen Excellence-Schulnetzwerk mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen (MINT-EC-Schule), was den besonderen Stellenwert der MINT-Fächer an unserer Schule deutlich macht.

Wir möchten bei unseren Schülerinnen und Schülern so früh wie möglich das Interesse für die Naturwissenschaften wecken. Deswegen haben wir für die Klassenstufen 5 und 6 zusätzlich zum Pflichtstundenkanon im Rahmen der Ergänzungsstunden einen zweistündigen naturwissenschaftlichen Experimentier-Unterricht eingerichtet.

Ab Klasse 9 stehen neben den Pflichtstunden in Mathematik, Biologie, Physik und Chemie im „Wahlpflichtbereich“ ab Klasse 8 die Fächerkombinationen Chemie/Biologie, Physik/Mathematik/Informatik sowie das Fach Informatik für die Schülerinnen und Schüler zur Wahl.

In der Sekundarstufe II können derzeit alle Fächer des mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereiches (Mathematik, Physik, Informatik, Biologie, Chemie) sowohl als Grund- als auch als Leistungskurse gewählt werden. Ergänzt wird das Angebot durch Arbeitsgemeinschaften und Kontakte zu außerschulischen Institutionen.

Unsere MINT-Angebote im Einzelnen

Stufen 5/6: MINT+ und Informatik

  • MINTPlus: zusätzlicher zweistündiger naturwissenschaftlicher Experimentier-Unterricht (NW) im Klassenverband, in dem besonders viel Wert auf die Schulung von Medienkompetenzen gelegt werden und in dem Fächerübergreifende Projekte NW und Informatik geplant sind
  • Informatik-Modellversuch: Eine Klasse in nimmt in den Stufen 5 und 6 an einem einstündigen Informatikunterricht teil.
  • Ab dem Schuljahr 2021/22 wird es das Fach Informatik für alle Klassen einstündig in den Stufen 5 und 6 geben.

Stufen 7 bis 10: Naturwissenschafts-AG

  • Leitkompetenzen in der NW-AG: freies und selbstständiges experimentieren, eigene Projekte verwirklichen und Ideen einbringen, experimentelles Können weiterentwickeln
  • zwei Stunden pro Woche an Stelle von Förderunterricht
  • Wechsel zum Halbjahr möglich
  • Weitere Informationen

Stufen 8 bis 10: MINT-Labor (in Planung)

  • an einen MINT-Labor-Nachmittag sind Lehrerinnen und Lehrer aus allen MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Biologie, Chemie und Physik) anwesend
  • das MINT-Labor ist für alle interessierte Schülerinnen und Schüler
  • es gibt ein Angebot an Lern- und Experimentiermaterial, eigene Forschungsprojekte können durchgeführt werden und es kann an MINT-Wettbewerben gearbeitet werden
  • die Schülerinnen und Schüler wählen ein Schwerpunktfach, fächerübergreifendes Arbeiten ist jedoch möglich

Stufen 9/10: MINT-Differenzierungskurse

  • Informatik
  • Biologie/Chemie
  • Physik/Mathematik/Informatik

Oberstufe: MINT-Leistungskurse

  • Mathematik
  • Physik
  • Chemie
  • Informatik
  • Biologie

Oberstufe: Projektkurse

Projektkurse sind der Qualifikationsphase vorbehalten. Sie ermöglichen vertieftes wissenschaftspropädeutisches Arbeiten an thematischen Schwerpunkten und setzen von daher in der Einführungsphase erworbene Grundlagenkenntnisse sowie einen vorausgehenden oder begleitenden Fachunterricht in der Qualifikationsphase voraus. Ohne Bindung an inhaltliche Vorgaben der Lehrpläne und durch Fokussierung auf einen thematischen Schwerpunkt geben sie Raum für selbstständige Recherche und Planung, eigenverantwortliche Arbeit im Team und adressatenbezogene Dokumentation der Arbeitsergebnisse, die zur Auseinandersetzung mit der Thematik einlädt. Am EMA werden Projektkurse regelmäßig in folgenden Fächern angeboten:

  • Chemie
  • Informatik
  • Physik

Bilinguales Abitur im Fach Biologie und Physikunterricht auf Englisch

Biologie wird seit 2016 für die gesamte Oberstufe bilingual angeboten. Ganz im Sinne von MINT wird die Biologie somit in der zentralen Wissenschaftssprache unterrichtet.
Es besteht die Möglichkeit, das bilinguale Abitur für das Fach Biologie zu erhalten.

Auch besteht die Möglichkeit, das Fach Physik in der Einführungsphase auf Englisch zu wählen und die Verwendung der Sprache in einer natürlichen Umgebung einzuüben.

Oberstufe: MILeNa: MINT-Lehrer/-innen-Nachwuchsförderung

In diesem Projekt geht es um die Förderung von hochqualifiziertem und engagiertem MINT-Lehrer/-innen-Nachwuchs (MILeNa). Hier lernen unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1, wissenschaftlich begleitet durch die RWTH Aachen und neuerdings auch durch die Universität Bonn, wie Unterricht in den MINT-Fächern didaktisch und methodisch geplant und durchgeführt wird.
Während der einjährigen Projektdauer besuchen unsere Schülerinnen und Schüler Workshops an der RWTH Aachen, können Unterricht selbst planen und durchführen, nehmen an einem Austauschprogramm mit weiteren MINT-EC-Partnerschulen teil und lernen durch einen „Blick hinter die Kulissen“ die vielseitigen Aufgabenbereiche des Lehrerberufs kennen.

MINT4Kids

  • An einem Nachmittag laden wir SchülerInnen der vierten Klassen benachbarter Grundschulen zum Experimentieren ein.
  • In kleinen Gruppen machen sie machen Versuche in Biologie, Chemie, Physik und Informatik und werden dabei von SchülerInnen der S I und S II betreut.

Teilnahme an MINT-EC-Camps

Regelmäßig ist es möglich, dass EMA-Schülerinnen und Schüler an Camps von MINT-EC teilnehmen können.

MINT-Wettbewerbsteilnahmen

 Am EMA haben die Schülerinnen und Schüler regelmäßig die Möglichkeit an folgenden Wettbewerben teilzunehmen:

MINT-Zertifikat

20200617 140907

Verleihung von 27 MINT-Zertifikaten im Jahr 2020 (eines fehlt auf dem Foto)

MINT Zertifikate 2019

Verleihung von 21 MINT-Zertifikaten im Jahr 2019

12 MINT Zertifikate am EMA 2016 Medium
Verleihung der Zertifikate im Jahr 2018

MINT Zertifikate 2017 Medium

Verleihung der Zertifikate im Jahr 2017

27 Mint-Zertifikate.jpg

Verleihung der Zertifikate im Jahr 2016

Kooperationen mit außerschulischen Partnern

  • Universität Bonn
  • RWTH Aachen
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Deutsche Telekom
  • Deutsche Post DHL
  • WetterOnline
  • Orbit
  • Postbank Systems
  • SER
  • Museum Koenig
  • PerPlex

Ansprechpartner für alle Fragen zum MINT-Bereich unserer Schule sind die MINT-Koordinatoren Herr Dr. Bell, Frau Düßdorf und Herr Mischke.