Theater

  • Bei der Spardaspendenwahl 2015 entfielen 2441 Stimmen und damit 2500,- € auf das EMA-Theaterprojekt "Die Verwandlung". 

    Im Büro des Vertriebsleiters der SpardaBank Bonn wird es nun doch ein wenig eng: Gerade als der Kursleiter, Herr Wilhelm, seine Dankesrede zu ihrem fulminanten Höhepunkt führen will, verwandelt sich Lena in einen Flamingo und stolziert zum Schreibtisch. Justus reibt sich als Kater an den Beinen der anwesenden Gäste, während sich Pia als Affe am Buffet gütlich tut:

    Stellvertretend für alle Theaterschaffenden am EMA nahmen sieben Schülerinnen und Schüler des Literatur- und Projektkurses der Stufe Q1 am 2. September 2015 eine Spende in Höhe von 2500,- EUR für den Schultheaterbereich in Empfang. Das Geld wird bitter benötigt: ein mobiles Musikabspielgerät für wechselnde Probenorte, der Bau neuer Bühnenbildelemente sowie Ausgaben für Kostüme und Licht- und Tontechnik stehen im Rahmen der neuen Produktion „Die Verwandlung“ (nach Franz Kafkas gleichnamiger Erzählung) an.

    Der Spendenübergabe vorausgegangen war ein großer Aufruf innerhalb der EMA-Schulgemeinschaft, den Theaterbereich bei dieser Spendenaktion durch ein einfaches Abstimmverfahren per Mobiltelefon zu unterstützen: Letztendlich kamen 2441 Stimmen zusammen - wofür sich der Theaterbereich bei allen Beteiligten an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken möchte!

    Am Freitag, 24. und Samstag, 25. Juni wird es dann soweit sein:
    Dann kommt die neue Produktion auf die EMA-Bühne. Wir freuen uns auf Euch/ Sie!
    Weitere Informationen zur Produktion finden sich unter: http://www.theater.ema-bonn.de

     

    Timo Wilhelm & das Literatur- und Projektkursensemble „Die Verwandlung“

     

    Theater Spardaspende downsized

     

    (Foto: T. Wilhelm)

  • theateremalogo

    Der Theaterbereich stellt seine aktuellen und vergangenen Produktionen auf seiner eigenen Homepage unter

    http://theater.ema-bonn.de

    vor.

Go to top