Schlagwörter Unterstufe

ToffT 17 EMA Scouts2Mit einem reichen und reichhaltigen Angebot fand am Samstag, dem 7. Oktober 2017, der diesjährige Tag der offenen Tür am EMA bei guter Laune und gut besucht statt. Wieder engagierten sich überall in allen Ecken und Räumen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen, um interessierten Viertklässlern und ihren Eltern die Schule von allen Seiten zu präsentieren.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler waren - außerhalb des auch noch stattfindenden Unterrichts - aktiv in ihrer Funktion als SV am Infostand und als EMA-Scouts, die die Besucher zur richtigen Zeit durch das Gewusele zum richtigen Ort führten und unterwegs alles Wissenswerte erläuterten. Doch auch die einzelnen Fachbereiche präsentierten sich nicht nur im Unterricht, sondern an Ständen, in Versuchsräumen und mit interaktiven Angeboten, die ebenfalls vor allem von Schülerinnen und Schüler betreut wurden.

Der musische Schwerpunkt wurde deutlich und hörbar durch offene Proben des Juniororchesters und der Junior Big-Band, durch die musikalische Begrüßung desToffT 17 Saxophonensemble Sechserchores, durch Auftritte des Saxophonensembles, eine Zirkusaufführung mit anschließender offener Zirkusprobe sowie den Tanzauftritt eines Projektkurses.

ToffT 2017 Physik ExperimentIm Schwerpunkt MINT konnten sich die Besucher teilweise eigenhändig erproben oder Experimente nur passiv bestaunen: Chemie, Informatik, Physik, Biologie - alle hatten reichhaltige Versuche im Angebot.

Zwar gehören Sprachen nicht zum ausgewiesenen Schwerpunkt des EMA, man könnte jedoch den Eindruck gewonnen haben, dass ohne sie aber auch nichts läuft. An den Sprachständen konnten sich Eltern und Grundschüler davon überzeugen, dass wir selbstverständlich polyglott sind und dies auch den EMAnern ermöglichen möchten. Besonders motivierend sind dabei natürlich unsere Austauschprogramme, die im jeweiligen Ausland sofort merken lassen, wozu es sich lohnt - manchmal anstrengendes und nicht so beliebtes - Vokabel- und Grammatik“pauken“ tatsächlich ernst zu nehmen. Für gute Laune sorgte wie immer auch der Film zum diesjährigen Romaustausch, bei dem zwangsweise Sehnsucht nach dem sonnigen und kulturreichen Süden aufkam.ToffT 17 Frankreich Stand

ToffT 17 Mensa LeckerleckerOrdentlich aufgefahren wurde auch im Eltern-Café in der Mensa, wo - wieder einmal perfekt organisiert und betreut von Holger Frech und seinem erfahrenem Catering-Team alle dank der Koch- und Backkünste der Eltern und der Bedienung durch Schülerinnen und Schüler der Klasse 8 jederzeit satt werden und sich bei gemütlichen Gesprächen auch mit Vertreterinnen der EMA-Schulpflegschaft von den Besichtigungen und Informationen erholen konnten.

 

Informationen gab es nämlich zahlreich bei Veranstaltungen durch das Oberstufen-Team für Schulwechsler und natürlich durch die Schulleitung, die u. a. das Prozedere und die Zeitvorgaben für Anmeldungen kommender Fünftklässler erläuterten.

Wer weiß, vielleicht sind Sie ja nächstes Jahr am Tag der offenen Tür bereits bei uns aktiv?

Wir - allen voran das EMA-Erprobungsstufen-Team - danken allen, die durch tatkräftige, organisatorische, finanzielle und ideelle Hilfe zum Gelingen dieses wichtigen Tages beigetragen haben!

 

Rita Hillert

 

 

ToffT 17 EMA SV

 

Für viele Besucher erster Anlaufpunkt beim Betreten der Pausenhalle: Der Info-Stand der SV mit seinem sympathischen SV-Team! Hier gab´s Programme, EMA-Jahrbücher, EMA-Sweat- und T-Shirts.

 

ToffT 17 EMA Scouts

 

Wo immer es hin gehen sollte: Die (von Frau Grützmacher gecoachten) EMA-Scouts von EMAzing-Tours machten es unverzüglich möglich. 36 sympathische Siebt- und Achtklässler boten durchgehend Schulführungen und spontane "Taxi"-Dienste für diejenigen an, die in der Vielfalt des Angebots am Tag der Offenen Tür dann mal rasch etwas Orientierung brauchten.

 

ToffT 17 Chance auf Leben HAB

 

Für Chance auf Leben e.V., einer unter anderen von Frau Schaefer geführten Organisation zur Förderung von Mädchen und jungen Frauen in Indien, wurden Vokabelkärtchen verkauft. Im Hintergrund herrschte reger Andrang am Stand der Hausaufgabenbetreuung am EMA durch die Bonner Jugendfarm.

 

ToffT 17 GL Sonderpaedagogen

 

Seit zwei Jahren ist das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium in das Gemeinsame Lernen eingebunden.

 

ToffT 17 Schueler beraten Schueler

 

Ein nicht unbeträchtlicher Teil der Schülerinnen- und Schülerberatung am EMA wird von Peers der Q1 und Q2 getragen. Hier mehr zu "Schüler beraten Schüler".

 

ToffT 17 Streitschlichtung1

 

Die von Frau Grützmacher ausgebildeten EMA-Streitschlichterinnen und Streitschlichter sind ein weiterer Kernbaustein des von unseren Schülerinnen und Schülern am EMA getragenen Schullebens.

 

ToffT 2016 EoTo

 

Unverzichtbar wertvoll im Förderkonzept des EMA: "Each one teaches One" (Koordination: Frau Krämer)

 

 

ToffT 17 LQ

 

Kindern auf dem Weg zum Erwachsenwerden und zur Persönlichkeitsbildung kompetent begleiten durch "Lions Quest" - Der Stand der Bonner Lions war wie immer stark frequentiert.

 

ToffT 17 Stand AK LRS

 

Bei der Betreuung und Förderung von Kindern mit einer Lese- und Rechtschreibschwäche engagiert sich der vor allem von Eltern getragene und von Frau Hansalek koordinierte "Arbeitskreis LRS am EMA".

 

Und nun zu den Fremdsprachen am EMA, die - obwohl kein Schwerpunkt unserer Schule - dennoch schwer punkten können, unter anderem mit...

 

ToffT 17 Sprachzertiikate

 

...der Möglichkeit, in den Fremdsprachen Englisch und Französisch das Cambridge Certificate und das Sprachdiplom DELF zu erwerben,

 

ToffT 17 Englisch bili

 

...das Exzellenz-Label CertiLingua durch die erfolgreiche Dokumentation internationaler Begegnungsprojekte sowie die Belegung bilingualer Module im Fach Biologie (Verkehrssprache Englisch) zusätzlich zum Abitur zu erwerben,

 

ToffT 17 Frankreich Stand

 

...und über die ab Klasse 6 als zweite Fremdsprache wählbare Sprachbrücke für das französischsprachige Ausland fit zu werden.

 

ToffT 17 Franzoesisch und Latein Stand 

Wer das das Latinum am EMA ablegen will, muss und darf ab Klasse 6 Latein wählen und dann auch am Austausch mit unserer Partnerschule in Rom teilnehmen (Französisch ist in dem Falle dann auch noch einmal ab Klasse 7 als 3. Fremdsprache wählbar).

 

ToffT 17 Italienisch Stand

 

Als 3. (oder ggf. sogar 4.) Fremdsprache setzt fakultativ mit Beginn der Einführungsphase Italienisch ein - für die italienischen Momente im Leben halt.

 

ToffT 17 Polen

 

Polnisch lernen kann man am EMA zwar nicht - dafür aber an unserer Partnerschule im polnischen Gdynia, ganz nah an Danzig und Sopot - wenn man im Rahmen des Polen-Austauschs Lust darauf bekommen sollte (ansonsten kommt man bei unseren osteuropäischen Freunden mit Englisch bestens zurecht).

 

Auf geht´s in die Welt von EMA-MINT...

ToffT 2017 Raketen2

 ToffT 2017 Raketen1

 

 

 

 

 ... hier beim Konstruieren von Leichtbau-Raketen im Workshop von Frau Colonius

 

 

 

 

 

 

 

ToffT 17 Physik OLE

ToffT 2017 Physik Eperiment3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herr Olejnizcak ließ bitten: Zu physikalischen Exponaten und Experimenten - präsentiert von Schülerinnen  und Schülern der Physik-Leistungskurse in der Q2

 

ToffT 2017 Physik Eperiment2

 

ToffT 2017 MN Experimente

 

 Bei Herrn Wernick hingegen experimentierten unsere Fünftklässlerinnen und Fünftkläsler mit denen, die vielleicht im nächsten Schuljahr nachrücken.

 

ToffT 17 Chemie Feuer

 

In der Chemie brannte die Hütte - natürlich kontrolliert...

 

ToffT 17 Chemie3

 

...hinter Glas..

 

ToffT 17 Chemie4

 

 ...und unter professioneller Anleitung  des Q2-Leistungskurses

 

ToffT 17 Informatik1

ToffT 17 Scratch

 

Bei den Informatikern konnten Viertklässlerinnen und Viertklässler bei Herrn Bell mit "Scratch" selber versuchen, Computer-Spiele zu programmieren. Auch hier halfen unsere EMAner und EMAnerinnen aus den MINT-Leistungsgruppen der Stufe 7.

 

ToffT 17 Informatik vdB4

 

Auch für PC-interessierte Eltern standen Herr Reichelt und Herr van den Boom beim "Rundgang durch die Informatik" für Fachgespräche zur Verfügung.

 

Auch der musische Schwerpunkt des EMA war mit zahlreichen Ständen, Workshops und natürlich den offenen Proben und Flashmob-Einlagen diverser Musik- und Tanz-Ensembles vertreten - wie die nächste Bildfolge zeigt:

 

ToffT 17 Chor der 6er

 

Zum Auftakt sang der Chor der Klassen 6 unter Leitung von Michael Therre (am E-Piano links)

 

ToffT 17 Junior Orchester

 

Offene Probe des EMA-Junior-Orchesters unter Leitung von Toni Schüller

 

ToffT 17 Kunst entdecken ITT

ToffT 17 Kunst entdecken

 

ToffT 17 Kunst entdecken2

 

 

Die Kolleginnen der Fachschaft Kunst freuten sich über zahlreiche Kinder, die "Kunst entdecken" wollten.

 

Während im "Zirkus Farbuleux" von Frau Maceba Akrobatik und Jonglierkunst zum Mitmachen angeboten wurden.

ToffT 17 Zirkus Farbouleux      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                   

 

 

 

An zwei Ständen gab es Infos zu Musik, Theater und Kunst - dem musischen Schwerpunkt am EMA:

 

ToffT 17 Musischer Stand

 

ToffT 17 Musischer Stand DUP

 

Vor allem zum breiten Veranstaltungsangebot der EMA-Musik gab es viel zu zeigen und erzählen (hier Frau Dupré mit Musikerinnen der Q1)

 

ToffT 17 Schulhof MenschenrechtsAG

 

In diversen Bereichen des richtigen Lebens engagiert sich die EMA-Menschenrechts-AG unter Leitung von Dr. Martin Zielinski. Direkt gegenüber (Bildrand unten) konnte man sich bei Frau Damm über das aktuelle Projekt einer umfassenden Neugestaltung des EMA-Schulhofs informieren.

 

ToffT 2017 Schullandheim

 

Einmal im Jahr fährt jede EMA-Klasse ins Schullandheim Aremberg in die Eifel. Hier konnte man sich über die Gegebenheiten dort schon einmal vorab informieren.

 

ToffT 2017 GRC

 

Am Stand der Ruderer vom GRC gab´s nicht nur leckere Waffeln, sondern auch Möglichkeit zum Kalorienabbau.

 

ToffT 17 EMA Sanis mit RTW

ToffT 17 EMA Sanis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und der Schulsanitätsdienst (Orga: Frau Strempel) hatte sogar zur Feier des Tages einen RTW organisiert, um zu zeigen, wie Erste Hilfe am EMA geht.

 

ToffT 2017 Kinderbetreuung2

ToffT 2017 Kinderbetreuung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Kinderparadies der Stufe Q2 wurden Kleinkinder liebevoll betreut (DANKE! an Lena Bujanowski für ihr großes Engagement bei dieser Veranstaltung.)

 

ToffT 17 Mensa Leckerlecker

ToffT 17 Mensa Team

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beim sympathischen Team des Eltern-Cafés um Holger Frech gab´s Leckeres - heiß (Hot Dogs) wie kalt (Brötchen und Kuchen) - den zahlreichen Eltern-Spenden sei Dank!

 

 ToffT 17 SL KNIToffT 17 STI

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Infos zum Tagesablauf und zum EMA selbst durch das Erprobungsstufen-Team (an diesem Tag vertreten durch Jochen Stiewe, linkes Bild) und die kommissarische Schulleitung Frau Knittel (rechtes Bild, mit Namensschildchen sitzend in der Bildmitte) gab es aufgrund der nach wie vor nicht abgeschlossenen Renovierung der Aula in der Turnhalle - Ein herzliches Dankeschön gilt in diesem Zusammenhang auch unserem Hausmeister, Herrn Baur und den zahlreichen Schülerinnen und Schülern der Q1 für´s rasche Auf- und Abbauen in derselben, so dass der Vereinssport dort am Nachmittag wieder beginnen konnte.

 

ToffT 17 Sekretaerinnen

 

Im Sekretariat nahmen derweil Frau Wanzek und Frau Schönrath die ersten zahlreichen Anmeldungen für Beratungsgespräche entgegen.

 

ToffT 17 Brauchtum KUE

 

Ein bunter und rundum gelungener und bunter Tag - Dank des großen Engagements der ganzen EMA-Schulgemeinschaft!

Wir freuen uns schon auf den nächsten 5er-Jahrgang 2018/19!

 

(Fotos: Rita Hillert)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Go to top